Theater_Stadt_Politik

Von Konstanz in die Welt

 

Herausgegeben von David Bruder, Veronika Fischer, Daniel Grünauer und Christoph Nix

 

Theater prägt Gesellschaft – das gilt besonders für Konstanz und sein Theater, die älteste dauerhaft bespielte Bühne des europäischen Kontinents. Am Ende der Intendanz von Christoph Nix setzt sich diese Publikation mit den Wechselwirkun-gen und der immer wieder konfliktträcht-igen Beziehung zwischen Stadtgesell-schaft und Theater auseinander.Neben einer historischen Rückschau in die Zeit vom 17. Jahrhundert bis in die jüngere Vergangenheit bietet das Buch u. a. Aufsätze zur Arbeit des Jungen Theaters, zu internationalen Koopera-tionen mit Malawi, Togo, Burundi, Irak und Kanada sowie „Konstanzer Theater-skandalen“ der Moderne. Weitere Beiträge kommen-tieren die Spielpläne der vergangenen Jahre und geben Einblicke hinter die Kulissen eines Stadttheaters in kommunaler Trägerschaft.

 

Verlag Theater der Zeit

Theater der Zeit, 176 Seiten, 25 Euro

ISBN 978-3-95749-236-4

 

Spannende Geschichten um verändernde Begegnungen am Bodensee beinhaltet der Band „Sturm im Wasserglas – verändernde Begegnungen am Bodensee“. Das Buch ist das Resultat eines mit dem Kulturamt Konstanz veranstalteten Kurzgeschichten-wettbewerbs und dem anschließenden Schreibwerkstatt-Workshop. Gemeinsam mit den Experten Veronika Fischer, Lena Kolmeigner und David Bruder gingen die Gewinnerinnen und Gewinner ihren eigenen Geschichten noch mal auf die Spur und brachten die Erzählungen in eine druckreife Form. Auch das Illustrations-material und eine Beschreibung der Autorinnen und Autoren wurden fertig gestellt. Außerdem erfuhren die Kinder noch Wissenwertes über die Geschichte des Schreibens sowie die Berufe rund ums Schreiben.

 

 

Das Projekt wurde von der Baden-Württemberg Stiftung

und der Heidehof-Stiftung gefördert.